Häufige Fragen

Welche Arten von Terassendächern gibt es und worin unterscheiden Sie sich?

Textil-Terassendach:
Bei textilen Terrassendächern, wie beispielsweise Pergolamarkisen oder dem Q-Bus, können auch große Flächen überdacht werden.
Die robusten Stoffe sind in ganz unterschiedlichen Designs, Farbkombinationen und Mustern erhältlich. So wird aus Ihrem textilen Terrassendach ein richtiger Blickfang!

Lamellendach:
Freunde von Transparenz und schlichter Eleganz sind im Bereich der Glasdächer optimal aufgehoben. Diese fügen sich architektonisch sehr gut an Ihr Haus an und bieten ganz unterschiedliche Formen der Überdachung. Als Wetterschutz ist das Glasdach die optimale Lösung.

Welche Arten von Sonnenschutz eignet sich für Eigentumswohnungen?

Innenliegender Sonnenschutz:
Für Eigentumswohnungen bieten sich diverse Arten von innenliegendem Sonnenschutz an. Dazu zählen Rollos, Plissees, Jalousien und Vorhänge. Diese Lösungen sind besonders praktisch, da sie einfach zu installieren und in einer Vielzahl von Materialien, Farben und Mustern erhältlich sind. Sie ermöglichen eine individuelle Lichtregulierung und tragen zur privaten Atmosphäre bei.

Außenliegender Sonnenschutz:
Außenjalousien, Raffstores oder Markisen sind ebenfalls geeignet. Sie bieten effektiven Schutz vor Sonneneinstrahlung und Hitze, indem sie die Sonnenstrahlen bereits vor dem Eintritt ins Fenster abfangen. Diese Optionen können fest installiert oder flexibel einstellbar sein und sind in verschiedenen Designs verfügbar, die das äußere Erscheinungsbild der Wohnung aufwerten.

Schiebe- oder Klappläden?

Schiebeläden:
Schiebeläden sind eine moderne und stilvolle Lösung für Fensterbeschattungen. Sie sind besonders geeignet für größere Fensterfronten oder wenn seitlich am Fenster genügend Platz vorhanden ist, da die Läden parallel zur Fassade verschoben werden. Schiebeläden bieten eine effektive Regulierung von Licht und Privatsphäre und können als gestalterisches Element die Fassade aufwerten.

Klappläden:
Klappläden, auch bekannt als Fensterläden, sind die traditionellere Variante. Sie eignen sich hervorragend für kleinere Fenster oder bei begrenztem Platz neben dem Fenster. Klappläden können nach außen geöffnet werden und bieten neben Sonnen- und Sichtschutz auch einen zusätzlichen Schutz vor Witterungseinflüssen.

Wie wirkt sich die Auswahl des Sonnenschutzes auf meine Energiekosten aus?

Die Wahl des richtigen Sonnenschutzes kann Ihre Energiekosten erheblich beeinflussen, indem die Abhängigkeit von künstlicher Kühlung im Sommer reduziert wird. Materialien und Farben, die die Sonnenstrahlen reflektieren, halten Ihre Räume kühler. Produkte wie thermische Rollos oder Außenjalousien mit hoher Reflektionsfähigkeit können dazu beitragen, die Innentemperaturen niedrig zu halten und somit Energiekosten zu sparen.

Kann ich meinen Sonnenschutz auch nachträglich automatisieren?

Ja, viele Sonnenschutzsysteme bieten die Möglichkeit zur Nachrüstung von Automatisierungsfunktionen. Dies kann über motorisierte Steuerungssysteme geschehen, die mit Fernbedienungen, Smartphones oder sogar über Smart-Home-Systeme bedienbar sind. Die Automatisierung erhöht nicht nur den Bedienkomfort, sondern kann auch dazu beitragen, die Energieeffizienz durch zeitgesteuerte Anpassungen zu optimieren.

Welche Sonnenschutzlösungen empfehlen Sie für Dachfenster?

Für Dachfenster eignen sich spezielle Sonnenschutzprodukte wie Dachfenster-Rollos, -Plissees oder -Jalousien, die genau auf die Fenstergröße angepasst werden können. Diese Lösungen bieten nicht nur Schutz vor Hitze und Blendung, sondern sind auch in lichtundurchlässigen Varianten für eine Verdunkelung verfügbar. Zudem sind sie so konstruiert, dass sie auch bei schrägen Fenstern effektiv funktionieren.

Gibt es Sonnenschutzoptionen, die gleichzeitig Insektenschutz bieten?

Ja, es gibt Kombiprodukte, die sowohl Sonnen- als auch Insektenschutz bieten. Diese sind besonders praktisch für Fenster und Terrassentüren. Solche Lösungen umfassen in der Regel ein integriertes Insektenschutzgitter, das hinter dem eigentlichen Sonnenschutz angebracht wird und bei Bedarf eingesetzt werden kann. Dies ermöglicht es Ihnen, frische Luft hereinzulassen, während gleichzeitig Insekten ferngehalten und die Sonneneinstrahlung reguliert wird.

Wie wähle ich die richtige Farbe und das Material für meinen Sonnenschutz aus?

Die Auswahl sollte auf den beabsichtigten Zweck des Sonnenschutzes, die ästhetischen Präferenzen und die spezifischen Anforderungen des Raumes basieren. Helle Farben und reflektierende Materialien sind effektiv, um Sonnenlicht und Wärme zu reflektieren. Für Räume, in denen eine Verdunkelung oder hohe Privatsphäre gewünscht ist, eignen sich dunklere Farbtöne und dichtere Materialien. Es ist auch wichtig, Materialien zu wählen, die haltbar und pflegeleicht sind, um eine langfristige Zufriedenheit zu gewährleisten.

Sie möchten eine optimale Sonnenschutzlösung, die ideal auf Ihren persönlichen Einsatzbereich angepasst ist?